Was ist ein Korrektorat?

Ein Text kann noch so spannend oder gut recherchiert sein - wenn sich Rechtschreib- und Grammatikfehler häufen, werden die meisten Leser ihn schon nach kurzer Zeit entnervt beiseite legen. Auch guten Schreibern  unterlaufen Flüchtigkeitsfehler, oder es entstehen durch Überarbeitungen unstimmige Satzkonstrukte. Falsche Zeichensetzung kann dazu führen, dass der Sinn von Sätzen verfälscht wird.

 

Ein Korrektorat lohnt sich:

  • Korrektur von Rechtschreib-/Grammatikfehlern
  • Überprüfung des Satzbaus
  • Typografische Zeichen setzen wie typografische Anführungszeichen (»«), geschützte Leerzeichen, die verhindern, dass zusammengehörige Satz/Wortteile am Zeilenende getrennt umbrechen (etwa bei Abkürzungen, vor dem Gedankenstrich oder den Auslasspunkten)
  • Stilistische Anmerkungen

 

So ist Ihr Text fit für eine Veröffentlichung. 

Lekto-ratio

Kathrin Brückmann

Rigaer Str. 102

10247 Berlin

 

kontakt@lekto-ratio.de

030/42 21 96 65

 

Lektorats-Partner von Qindie, das Autorenkorrektiv.